studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum Wintersemester 2021/2022, sind bei der BAR e. V. in Frankfurt am Main in den Teams Teilhabeverfahrensbericht sowie Systembeobachtung & Forschung zwei Stellen als studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w/d) befristet in Teilzeit (10 – 15 h/Woche) zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen die Teams u. a. bei den folgenden Aufgaben:

  • Zusammenstellen und Auswerten von Statistiken sowie regelmäßigen Reports aus den Bereichen Rehabilitation und Teilhabe
  • Verwaltung und Pflege von Datenbanken
  • Erstellung, Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen mithilfe der Online-Befragungssoftware SoSci Survey
  • Literaturrecherchen sowie Pflege der Literaturverwaltung (Citavi)
  • Newsletter auf relevante Informationen sichten und diese zusammenfassen

Ihr Profil:

  • Sie sind immatrikulierte(r) Student(in) und befinden sich mindestens im dritten Semester. Idealerweise verfügen Sie bereits über einen Bachelorabschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums der Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften, Rehabilitationswissenschaften, Sozial- und Wirtschafts-wissenschaften, Psychologie oder einer ähnlichen Fachrichtung.
  • Interesse am Gesundheits- und Rehabilitationssystem und Erfahrungen im Bereich der empirischen Methoden, statistischen Verfahren und quantitativen Analyse
  • Fähigkeit, wissenschaftliche Texte zu erfassen und zusammenzufassen
  • Kenntnisse in einem Statistikprogramm (SPSS oder R) oder Grundkenntnisse einer Programmiersprache (z. B. SQL oder Python)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • Zuverlässigkeit, schnelle Auffassungsgabe sowie selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in aufgeschlossenen und motivierten Teams
  • Ein relevantes und zukunftsträchtiges Aufgabenfeld im Bereich von Rehabilitation und Teilhabe
  • Ein breites Aufgabenportfolio mit hohem Gestaltungsspielraum und der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen (je nach Vorerfahrung sowie eigenen Interessen und Stärken)
  • Gute Einarbeitung und Verfügbarkeit von Ansprechpersonen zur Aufgabenklärung
  • Einen modern ausgestatteten, freundlichen Arbeitsplatz mit sehr guter Verkehrsanbindung

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 21. Juni 2021 über unser Online-Formular!